Hickory Cherry Chipotle BBQ-Sauce

Man bekommt mittlerweile viele gute BBQ-Saucen zu kaufen. Selbst die US-Saucen, wie Sweet Baby Rays, Hunts oder Bulls Eye findet man mittlerweile in deutschen Supermärkten. Doch warum nicht mal selber machen? Eine BBQ-Sauce selber zu machen ist kein Hexenwerk und man weiss was drin ist. Der Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt.  Mein erster Versuch war diese Hickory Cherry Chipotle BBQ-Sauce, welche sich sehr gut als Glasur auf Ribs macht.

Folgende Zutaten werden für diese Sauce benötigt:
2 Gläser Kirschmarmelade (340g je Glas)
ca. 400ml Cherry Coke
ca. 400ml Ketchup
4 EL Zitronensaft
4 EL Worcestershire Sauce
4 EL scharfer Senf
3 EL Chipotle Salsa
etwas Chili- und/oder Chipotlepulver
3 EL Liquid Smoke Hickory

Auf dem Foto fehlt hier der Ketchup.


Alle Zutaten werden in einem Kochtopf zusammen gerührt und erhitzt bis es anfängt zu kochen. Dann lässt man die Sauce auf niedriger Temperatur langsam einreduzieren, damit sie dickflüssiger wird. Zuletzt geht man einmal mit einem Stabmixer durch die Sauce, um die Kürschstücke zu pürieren.
Den Schärfegrad der Sauce kann man mit dem Chilianteil selbst bestimmen. Man sollte es anfänglich nicht übertreiben, denn nachwürzen kann man immer.


Die Sauce ist süss, würzig und hat durch das Chipotlepulver und den Liquid Smoke ein tolles Raucharoma. Für Ribs nehme ich mittlerweile keine andere Sauce mehr! 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Rubs & Saucen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.