BBQ Beans

BBQ Beans (oder auch Cowboy Beans) sind ein meiner Lieblingsbeilagen beim Grillen. Sie sind schnell gemacht und passen fast immer als Beilage dazu.

Wir brauchen für 8 Personen folgende Zutaten:
3 Dosen Baked Beans (ich nehme meistens die Baked Beans von Heinz)
1 Dose Kidney Bohnen
2 Zwiebeln gewürfelt
200 Gramm Bacon
4 EL Ahornsirup
10 EL BBQ-Sauce
3 EL BBQ-Rub (zum Beispiel Magic Dust)

 

Wir schneiden den Bacon in kleine Streifen und lassen ihn in einem Topf aus. Dazu kommen dann die Zwiebelstücke und das Ganze wird zusammen angebraten. Dann geben wir den Ahornsirup mit dazu und lassenBacon & Zwiebeln darin karamellisieren.

 

Jetzt geben wir die restlichen Zutaten nacheinander dazu: Bohnen, BBQ-Sauce und BBQ-Rub und rühren gut durch.

 

Durch den Ahornsirup bekommen die Bohnen eine angenehme Süße. Der Rub und die BBQ-Sauce sorgen für den würzigen BBQ-Geschmack. Je nachdem welche BBQ-Sauce und welchen Rub man verwendet, kann man die Geschmacksrichtung noch verändern.

Tipp: Die BBQ Beans schmecken am Folgetag, wenn sie erneut aufgewärmt sind noch besser! 🙂

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Salate & Beilagen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu BBQ Beans

  1. Pingback: Blackened Steak | BBQ in Wesel - MeMyself grillt...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.